iBeam™ (mindray), SCI (Alpinion), CrossXBeam (GE)

iBeam™ (mindray), SCI (Alpinion), CrossXBeam (GE) Auch spatial compounding imaging. Bei diesem Scanverfahren wird das zu untersuchende Areal aus verschiedenen Blickwinkeln abgetastet und in Echtzeit dargestellt. Grenzflächen und Wandsegmente können gegenüber der konventionellen Darstellungstechnik deutlich besser visualisiert werden, Artefakte werden signifikant reduziert. ZurückUltraschallsysteme Unser sorgfältig ausgewähltes und umfängliches Portfolio finden Sie in unseren Sonotheken, wo…

HR Flow (mindray)

HR Flow (mindray) Eine innovative Technologie zur besseren Visualisierung winziger Gefäße und komplexer Strömungsmuster. beispielhaftes Ultraschallbild Nierenperfusion mit HR Flow (mindray) ZurückUltraschallsysteme Unsere Auswahl an Ultraschallgräten von mindray finden Sie hier.

High Density Flow™ (GE)

High Density Flow™ (GE) Der HD-Flow vereint die Vorteile der richtungsabhängigen Flussdarstellung (wie beim Farbdoppler) mit einer angiographieähnlichen Darstellung. Eine neue Dimension bezüglich Auflösung, Sensitivität und Artefaktfestigkeit bei der Gefäß- und Herzdiagnostik. ZurückWas Sie auch noch interessieren könnte HR Flow Glazing Flow B-Flow

Glazing Flow (mindray)

Glazing Flow (mindray) Visuelle 3D-Farbdopplerdarstellung bietet eine eindeutige und reale Darstellung von sehr kleinen Blutgefäßen. Besonders hilfreich bei der Grenzdefinition von sich kreuzenden Gefäßen. beispielhaftes Ultraschallbild Glazing Flow (mindray) ZurückUltraschallsyteme Unsere Auswahl an Ultraschallsystemen von mindray finden Sie hier.

Auto-EF

Auto-EF Analyse des Linken Ventrikels durch Berechnung der Ejection Fraction (EF) im Simpson-Verfahren mit EKG Triggerung • Gutes Tool zur schnellen Diagnose. Setzt ein gutes B-Bild voraus • Automatische Bestimmung von Diastole und Systole – Automatische Umfahrung an der Herzinnenwand • Messung wird für die Berechnung der EF bevorzugt, genauere Messung durch Planimetrie anstatt Distanzen…

eSie Touch™ (Siemens)

eSie Touch™ (Siemens) Die eSie Touch ™ -Elastizitätsbildgebung von Siemens ist eine qualitative Echtzeit-Bildgebungsmethode, mit der die relative Steifheit des Gewebes berechnet und angezeigt wird. Es bietet auch weitere klinische Informationen zur Beurteilung von Brustläsionen. Mit eSie Touch Imaging kann der Benutzer das Elastogramm erstellen, indem er während der Standard-B-Mode-Bildgebung sanfte sequentielle Komprimierungszyklen anwendet. Ein…

EKG und Ultraschall

EKG und Ultraschall Zur Vermeidung von Bewegungsartefakten (unerwünschte Effekte bzw. Bildstörungen) können Ultraschall-Aufnahmen mittels EKG gesteuert werden. Auch mit EKG kann die Herzfunktion unter Belastung mittels Ultraschall dargestellt werden, auch „Stressecho“ genannt. ZurückWas Sie auch noch interessieren könnte CW Stressecho LVO

Echo-Boost (mindray)

Echo-Boost (mindray) Echo-Boost von mindray ist ein Algorithmus in vielen Systemen von mindray der zur Verbesserung des Signal-Rausch Verhältnis beiträgt. Dies liefert eine verbesserte Kantenanhebung und harmonisiertes B-Bild. In der Kardiologie hilft diese Technik bei der Optimierung der Myokardgewebe-Darstellung. Höherer Kontrast zwischen Myokard und Herz sowie der Intima, optimiert Homogenität des gesamten Sichtfelds, Kontrast der…

Duplex

Duplex Hierbei sind B-Mode und Pulse-Wave-Doppler gekoppelt. Diese Methode ist besonders für die Herz- und Gefäßdiagnostik wichtig. Mit dieser eindimensionalen Darstellung kann die Geschwindigkeit des Blutflusses an einem bestimmten Punkt exakt bestimmt werden. Auch stellt sie die Geschwindigkeit von Gewebe dar, insbesondere des Myokards. beispielhaftes Ultraschallbild Duplex-Mode ZurückUltraschallsysteme Hier haben wir eine Vorauswahl von Systemen…