strain_elastographie_kompression_sonographie_alpinion

Strain-Elastographie

Strain-Elastographie (Kompressions-Elastographie): Darstellung der relativen Gewebeelastizität

Die Strain-Elastographie, auch Kompressions-Elastographie genannt, visualisiert die relative Elastizität von Geweben durch äußeren Druck. Diese Technik ergänzt herkömmliche Ultraschalluntersuchungen und bietet wertvolle diagnostische Informationen.

Anwendungsgebiete:

  • Onkologie: Erkennung und Charakterisierung von Tumoren in Brust, Schilddrüse und Prostata.
  • Gynäkologie: Früherkennung von Brustkrebs.
  • Gastroenterologie: Beurteilung von Leberfibrose.
  • Orthopädie: Analyse der Sehnen- und Muskelsteifigkeit.
  • Kardiologie: Untersuchung der Herzmuskelfunktion.
  • Radiologie: Unterstützung bei der Biopsieplanung.

Vorteile:

  • Nichtinvasiv: Keine Strahlenbelastung.
  • Präzise Diagnostik: Detaillierte Informationen über Gewebeelastizität.
  • Früherkennung: Verbesserte Erkennung bösartiger Veränderungen.
  • Echtzeit-Bildgebung: Sofortige visuelle Rückmeldung.
  • Ergänzend: Erweiterung der diagnostischen Möglichkeiten des Ultraschalls.
  • Benutzerfreundlich: Leicht zu erlernen und zu integrieren.

Die Strain-Elastographie ist ein wertvolles Werkzeug für eine präzisere und umfassendere Diagnose in verschiedenen medizinischen Fachrichtungen.

eSie Touch Elastographie - Kompressions-Elastographie von Siemens
eSie Touch Elastographie - Kompressions-Elastographie von Siemens
Elastographiemessung - Philips
Elastographiemessung - Philips
Kompressions-Elastographie von mindray
Kompressions-Elastographie von mindray

Schreiben Sie uns:
Direkt per E-Mail

Schreiben Sie uns:
Kontaktformular

Schreiben Sie uns:
auf Whatsapp